Possehl-Stipendium für Architektur

Emil Possehl hat bereits zu Lebzeiten den Wissensaustausch von Mitarbeitern und Studenten mit Reisestipendien befördert. In seinem Sinne vergibt die Stiftung seit 2019 alle zwei Jahre die Possehl-Stipendien für Architektur an StudentInnen und Bachelor-AbsolventInnen der Studiengänge Architektur und Städtebau-Ortsplanung der Technischen Hochschule Lübeck, die wegen ihrer Begabung, ihrer Leistungen, der architektonischen Qualität ihrer Arbeiten oder ihres Engagements im Studium eine besondere Anerkennung und Förderung verdienen. Die Stipendien werden in Form von Reisestipendien und Reisekostenzuschüssen vergeben und sollen den Studierenden Reisen oder Aufenthalte außerhalb Lübecks ermöglichen, die ein wertvoller Impuls und Inspiration für ihr Studium und für den Studienbetrieb in den beiden Studiengängen sein können. In der Jury sitzen, neben Professoren der Technischen Hochschule und einem Vertreter der Possehl-Stiftung, Vertreter des Architekturforums Lübeck sowie des Bundes Deutscher Architekten.

Die erste Stipendienfeier fand am 1. Oktober 2019 in der Kulturwerft Gollan statt. Sie wurde begleitet von einer eindrucksvollen Werkschau der StudentInnen, die zeigte, was der akademische Nachwuchs zu leisten imstande ist. Bei der Stipendienvergabe wurde auch die neue Dachmarke der Studiengänge verkündet: Sie nennt sich nun „Lübecker Architekturschule“.

Die drei Hauptpreisträgerinnen 2019 Malin Meyer, Hannah-Thabea Hansemann und Janika Rausch wollen ihr Preisgeld für Inspirationsreisen nach Japan, quer durch Europa und nach Skandinavien nutzen.

Werkschau der StudentInnen in der Kulturwerft Gollan

Kontakt

Possehl-Stiftung Lübeck
Beckergrube 38 – 52
23552 Lübeck
E-Mail: possehl-stiftung(at)possehl.de
Tel.: 0451 / 148-200

Mehr erfahren

Unsere Publikationen

Mehr über die Stiftung
Hier finden Sie unsere Jahrbücher, Emils Testament und die brand eins Wissen-Publikation zum 100. Stiftungsjubiläum.

Alle Publikationen

Unsere Satzung

Das Vermächtnis Emil Possehls
Die Stiftung verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke und soll der „Förderung alles Guten und Schönen in Lübeck“ dienen.

Mehr erfahren